Weiterbildung in Berlin: Facherzieher*in für Integration

Durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannte Zusatzqualifikation | Dauer: 6 Monate | Kosten: 870,00 EUR (oder 145,00 EUR pro Monat) | Keine Prüfungs- oder Anmeldegebühren

Jetzt bewerben


Weiterbildung in Berlin: Facherzieher*in für Integration

 

Diese Zusatzqualifikation ist anerkannt durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. 

 

Was macht man als Facherzieher*in für Integration?

Die Zusatzqualifikation zum Facherzieher bzw. zur Facherzieherin für Integration richtet sich an staatlich anerkannte Erzieher*innen bzw. an erwachsene Personen, die eine sozialpädagogisch anerkannte Ausbildung nachweisen können und die in der gemeinsamen Betreuung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen in Tageseinrichtungen tätig sind. Mit dieser Zusatzqualifikation können Erzieher*innen in Tageseinrichtungen Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam betreuen.

Nach diversen Beobachtungsphasen erarbeiten Sie gemeinsam mit den Eltern ein Kompetenzprofil des Kindes. Hier werden individuelle Interessen und Neigungen des Kindes festgehalten. Auf dieser Basis erstellen Sie schließlich einen Förderplan. Dieser dient vor allem der Entwicklung und sozialen Integration des Kindes.

Als Facherzieher*in für Integration unterstützen Sie das Kind, seinen Alltag allein zu bewältigen. Sie qualifizieren sich und lernen grundlegende Fertigkeiten der Förderdiagnostik und der integrativen Kompetenzentwicklung. Unsere Weiterbildung ist eine durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft geprüfte und anerkannte Zusatzqualifikation.

Übersicht über die Weiterbildung an GALB

Abschluss

Zertifikat: Facherzieher für Integration bzw. Facherzieherin für Integration

Diese Weiterbildung ist eine durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannte Zusatzqualifikation gem. §16 Abs. 4 Ziffer 3 Kindertagesförderungsverordnung (VOKitaFöG).

Ausbildungsbeginn

Nächster Start: 9. August 2021

Dauer

6 Monate, berufsbegleitend, 184 Unterrichtsstunden, 2 Tage pro Woche

Kosten

Einmalig 870,00 EUR (oder 145,00 EUR in sechs Monatsraten) inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühren

Förderung
  • Individuelle Fördermöglichkeiten auf Anfrage
Voraussetzung

Staatlich anerkannte/r Erzieher*in oder 
sozialpädagogisch anerkannte Ausbildung, zweijährige Berufserfahrung von Vorteil

Bewerbung

Online, per Mail, schriftlich oder persönlich
Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweis der Berufsausbildung

Zertifizierung

Das Qualitätsmanagementsystem der G.A.L.B. Förderung gGmbH wurde durch die TÜV SÜD Management Service GmbH nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Bewerben Sie sich jetzt!

Für eine Weiterbildung in Berlin: Facherzieher*in für Integration

Sie haben Fragen rund um die Weiterbildung? Dann stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich oder schriftlich gern zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns

Sie haben alle Unterlagen zusammen, um sich bei GALB für eine Weiterbildung zu bewerben? Super!

Jetzt bewerben

Weiterbildung an GALB

In acht Modulen lernen Erzieher*innen die fachlichen Grundlagen und praktischen Kompetenzen, um Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf gemeinsam in einer Gruppe zu betreuen.

Wir legen besonderen Wert darauf, den pädagogischen Alltag nach inklusiven Kriterien auszugestalten. Wir schulen Ihren pädagogischen Blick durch Kenntnisse in der Entwicklung bei Kindern mit und ohne Förderbedarf sowie in gezielten Fördermöglichkeiten. Außerdem erweitern wir Methodenkenntnisse und vertiefen Fachwissen.

Vorteile

  • Langjährige Erfahrungen im Bereich der Pädagogik und Pflege durch staatlich anerkannte Schulen
  • Kompetente Lehrkräfte auf dem Niveau der Erzieherausbildung durch die staatlich anerkannte Fachschule für Sozialpädagogik GALB
  • Praxisnahe Wissensvermittlung
  • Freundliche und familiäre Atmosphäre
  • Kleine bis mittlere Klassenstärken für bestmöglichen Lerneffekt
  • Dank unserer digitalen Lernplattform so gut wie kein Unterrichtsausfall
  • Anerkennung der Zusatzqualifikation durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • AZAV-Zertifizierung durch die TÜV SÜD Management Service GmbH

Struktur

  • 6 Monate
  • Insgesamt 184 Unterrichtsstunden
  • Berufsbegleitend an zwei Tagen je Woche: dienstags und mittwochs jeweils von 14:00 Uhr bis 19:05 Uhr
  • Nur innerhalb der regulären Schulzeiten (kein Unterricht während der Ferien)

Inhalte der Weiterbildung

Die folgenden Module werden gemäß dem Rahmenlehrplan der Berliner Senatsverwaltung in jeweils 10 bis 12 Doppelstunden durchgeführt:

Modul 1

Die Bedeutung und Entwicklung integrativer/inklusiver Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland und im Land Berlin – historische Dimensionen

Modul 2

Vertiefungsaspekte der menschlichen Entwicklung bezogen auf Integration/Inklusion

Modul 3

Beobachtung und Beobachtungsverfahren

Modul 4

Individuelle Verläufe der kindlichen Entwicklung und Förderung

Modul 5

Sozialpädagogische Methoden für die differenzierte Gruppenarbeit

Modul 6

Familienorientierte Arbeit

Modul 7

Kooperation der Fachkräfte im Feld der Pädagogik, Therapie, Medizin und mit weiteren Institutionen

Modul 8

Die Rolle der Facherzieherin bzw. des Facherziehers für Integration als Multiplikator*in in enger Kooperation mit der Leitung

Voraussetzungen

  • Staatlich anerkannter Erzieher bzw. staatlich anerkannte Erzieherin
  • Tätigkeit im Berufsfeld
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss

  • Zertifikat: Facherzieher für Integration bzw. Facherzieherin für Integration
  • Abschlussarbeit (Entwicklungsbericht) mit anschließendem Kolloquium

Kosten

Einmalig 870,00 EUR (oder 145,00 EUR in sechs Monatsraten) inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühren

Fördermöglichkeiten

  • Individuelle Fördermöglichkeiten auf Anfrage

Bewerbung

Online, per E-Mail an schule@galb-berlin.de, persönlich oder per Post an G.A.L.B. Förderung gGmbH, Holzhauser Straße 180, 13509 Berlin
Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweis der Berufsausbildung

Nächster Starttermin

09.08.2021

Start zum jeweiligen Halbjahr (Februar und August)

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zur Weiterbildung wenden Sie sich bitte werktags von 08:00 bis 15:30 Uhr an unseren Schulleiter Herrn Klaus Aleker-Owens.

schule@galb-berlin.de
030 22463511

Kontaktformular