Weiterbildung in Berlin: gesetzliche/r Berufsbetreuer*in

Dauer: 12 Monate | Kosten: 193,00 EUR pro Monat (10 Raten) | Keine Prüfungs- oder Anmeldegebühren

Jetzt bewerben


Weiterbildung in Berlin: gesetzliche/r Berufsbetreuer*in

 

Was machen gesetzliche Berufsbetreuer*innen?

Gesetzliche Berufsbetreuer*innen vertreten Volljährige, die für ihre eigenen Angelegenheiten insgesamt oder zum Teil nicht mehr sorgen können und damit einer Betreuung bedürfen. Inhalt der Betreuung ist dabei nicht die Durchführung einer tatsächlichen Betreuung (wie Putzen, Nahrung zubereiten, Pflege etc.), sondern die Wahrnehmung einer rechtlichen Betreuung (d. h. Verträge abschließen, Mietverträge kündigen, Heimverträge abschließen, einen mobilen Pflegedienst organisieren etc.).

Typische Krankheiten, für die Berufsbetreuer*innen bestellt werden, sind Demenz-Erkrankungen, psychiatrische Erkrankungen, Suchtkrankheiten und geistige Behinderungen; im Einzelfall kommt aber auch eine Betreuung bei Verschwendungssucht oder Spielsucht infrage.

 

Arbeitsmarktperspektiven

Die Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten sind gut; erst vor wenigen Wochen hat die Bundesregierung die Vergütung für gesetzliche an Berufsbetreuern bzw. Berufsbetreuerinnen angehoben. Der Bedarf an Berufsbetreuer*innen wird ständig wachsen, da die Bevölkerung immer älter wird und nach Schätzung der Alzheimer’s Disease International allein die Anzahl der Demenzkranken bis zum Jahr 2030 um rund ein Drittel im Vergleich zum heutigen Stand zunehmen wird.

Übersicht über die Weiterbildung an GALB

Abschluss

Zertifikat: gesetzlicher Berufsbetreuer bzw. gesetzliche Berufsbetreuerin

Ausbildungsbeginn

Nächster Start: 20. August 2021

Dauer

12 Monate, berufsbegleitend, 350 Unterrichtsstunden

Unterrichtszeiten: Alle 14 Tage, freitags von 15:15 Uhr bis 19:30 Uhr; samstags von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Kosten

Einmalig 1.930,00 EUR oder 193,00 EUR pro Monat in 10 Raten, inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühren

Förderung

Individuelle Fördermöglichkeiten auf Anfrage

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung

Bewerbung

Online, per Mail, schriftlich oder persönlich
Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweis der Berufsausbildung

Zertifizierung

Das Qualitätsmanagementsystem der G.A.L.B. Förderung gGmbH wurde durch die TÜV SÜD Management Service GmbH nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Bewerben Sie sich jetzt!

Für eine Weiterbildung in Berlin zum gesetzlichen Berufsbetreuer bzw. zur gesetzlichen Berufsbetreuerin

Sie haben Fragen rund um die Weiterbildung? Dann stehen wir Ihnen telefonisch, persönlich oder schriftlich gern zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns

Sie haben alle Unterlagen zusammen, um sich bei GALB für eine Weiterbildung zu bewerben? Super!

Jetzt bewerben

Weiterbildung an GALB

An GALB werden Sie zielgerichtet auf die Tätigkeit des gesetzlichen Berufsbetreuers bzw. der gesetzlichen Berufsbetreuerin vorbereitet. Dabei werden Ihnen die erforderlichen rechtlichen und psychiatrisch-psychologischen Kenntnisse zur Betreuung vermittelt. Eine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung zum gesetzlichen Berufsbetreuer bzw. zur gesetzlichen Berufsbetreuerin gibt es (noch) nicht, doch das Betreuungsgericht und die Betreuungsbehörden verlangen zum Schutz der eigenen Haftung Nachweise über ausreichende Kenntnisse im rechtlichen sowie psychiatrisch-psychologischen Bereich.

Vorteile

  • Langjährige Erfahrungen im Bereich der Pädagogik und Pflege durch staatlich anerkannte Schulen
  • Kompetente Lehrkräfte auf dem Niveau der Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin durch die staatlich anerkannte Fachschule für Sozialpädagogik GALB
  • Praxisnahe Wissensvermittlung
  • Freundliche und familiäre Atmosphäre
  • Kleine bis mittlere Klassenstärken für bestmöglichen Lerneffekt
  • Dank unserer digitalen Lernplattform so gut wie kein Unterrichtsausfall
  • Große Klassenräume mit moderner Ausstattung
  • AZAV-Zertifizierung durch die TÜV SÜD Management Service GmbH

Struktur

  • 12 Monate
  • Insgesamt 350 Unterrichtsstunden
  • Berufsbegleitend alle 14 Tage: freitags von 15:15 Uhr bis 19:30 Uhr und samstags von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Nur innerhalb der regulären Schulzeiten (kein Unterricht während der Ferien)

Inhalte der Weiterbildung

  • Gesetzliche Grundlagen (§§ 1896 ff, 1901 ff. BGB; Verfahren nach §§ 236, 237, 238 FamFG)
  • Rechtliche Aspekte der Betreuung (u. a. Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, übertragene Aufgabenkreise, Einwilligungsvorbehalt)
  • Aufgaben und Tätigkeiten eines Betreuers bzw. einer Betreuerin (Rechnungslegung, Pflicht zum persönlichen Kontakt, Abrechnungen, steuerrechtliche und sozialrechtliche Grundlagen, Kommunikation)
  • Psychologische Grundlagen (Konfliktmanagement, Streitlösungen)
  • Ethische Aspekte (Sterbebegleitung, Hospizarbeit)
  • Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder
  • Ausgewählte pflegerische Aspekte

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung, vor allem im sozialen Bereich wie Altenpfleger*innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Erzieher*innen, Juristen bzw. Juristinnen

Abschluss

  • Nach Bestehen der Facharbeit / Abschlussarbeit erhalten Sie das Zertifikat: gesetzlicher Berufsbetreuer bzw. gesetzliche Berufsbetreuerin.
  • Facharbeit / Abschlussarbeit mit anschließendem Kolloquium

Kosten

Einmalig 1.930,00 EUR oder 193,00 EUR pro Monat in 10 Raten, inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühren

Fördermöglichkeiten

Individuelle Fördermöglichkeiten auf Anfrage

Bewerbung

Online, per E-Mail an schule@galb-berlin.de, persönlich oder per Post an G.A.L.B. Förderung gGmbH, Holzhauser Straße 180, 13509 Berlin
Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweis der Berufsausbildung

Nächster Starttermin

20.08.2021

Start zum jeweiligen Halbjahr (Februar und August)

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zur Weiterbildung wenden Sie sich bitte werktags von 08:00 bis 15:30 Uhr an unseren Schulleiter Herrn Klaus Aleker-Owens.

schule@galb-berlin.de
030 22463511

Kontaktformular